Mittwoch, 17. November 2010

Tannenbäumchen nähen mit Freunden

 Was macht man an einem schulfreien Tag ( Buß- und Bettag) mitten in der Woche an dem es auch noch kalt und regnerisch ist ? Natürlich nähen. Und am liebsten mit lieben Freundinnen. Julia und Pauline (Tochter von Bloggerin Heriojopatife)
Die Bäumchen sehen schwieriger aus, als sie sind. Sie sind wirklich kinderleicht. Das Freebook bekommt ihr hier.

Nur gut, dass der Tisch vom letzten Nähtreff meiner Mutter noch im Wohnzimmer stand, bei so vielen Maschinen. Zugeschnitten und genäht sind sie ja schnell, .......
..... ABER ausstopfen und mit der Hand zunähen, das dauert etwas. Nur gut, dass man es sich gemütlich machen kann.
Hier sind unsere fertigen Weihnachtsbäumchen. Hat Spass gemacht. Vielleicht machen wir noch mehr....in verschiedenen Größen?

Freitag, 5. November 2010

Ferienbeschäftigung statt Lernen ist...

...nähen. Meine Freundin und ich haben Taschen genäht.


Meine große Schwester hat auch so eine Tasche und ich habe sie immer als Sporttasche genommen. Meiner Freundin hat sie so gefallen, dass sie zu mir kam und wir uns ans Werk machten.
Jetzt haben wir unsere eigenen Taschen und ich muss mir nicht mehr von meiner Schwester leihen.
Ich muss jetzt aber lernen.

Mittwoch, 15. September 2010

Fransenschal zur Jacke

Ich habe mir zu meiner supermegacoolenaffengeilenausgeflippten Jacke einen Fransenschal gemacht.
Man kann ihn auch ...
...als Perücke benutzen.
Einen neuen Schulranzen habe ich auch bekommen, den kann man auch wie einen Reisekoffer ziehen, dann muss ich die Bücher nicht immer schleppen.

Sonntag, 18. Juli 2010

Verlosung im neuen Häcktop

Endlich habe ich heute mein Häcktop fertig gehäkelt und auch gleich genäht. Jetzt fehlt nur noch die Verzierung. Aber Mama hat mir versprochen, wenn das Häcktop fertig ist, kauft sie mir das Ebook "Eine Woche Häkelsommer". Dann kann ich gleich weitermachen und für mein Shirt süße Blümchen häkeln.
Jetzt kommt die Verlosung der Häkelblümchen.
Meine Mama hat aufgepasst, dass ich nicht spitzel.
Und der Gewinner ist:
Melanie von Design by Cedalic
Herzlichen Glückwunsch.
Melde dich bei mir und sag mir deine Farbwünsche und deine Adresse.

Montag, 12. Juli 2010

Häkelfieber und Verlosung

Zur Zeit ist bei mir das Häkelfieber ausgebrochen. Mein Häktop mache ich mir gerade selbst. Sogar am Wochenende auf derAlm habe ich mir Häkelzeug mitgenommen. Hier bei meiner Mama könnt ihr noch Bilder von der Alm sehen.
Dort habe ich viele Blümchen gehäkelt. Die kann man immer brauchen. Z.B für.....

.....Papas neue geblümte Schlafbrille.

Verlosung
Zu meinem 100sten Leser verlose ich Häkelblümchen.
Wer bis Freitag, den 16.07. einen Kommentar hinterlässt, kann 5 Stück meiner selbstgehäkelten Blümchen nach Farbwahl gewinnen. 

Jetzt noch eine große Bitte:
Meine Klasse nimmt an einem Wettbewerb teil. Ich bin die 2. von rechts oben, mit dem Ball in der Hand.
Hier könnt ihr für meine Klasse so oft wie möglich abstimmen.Es ist die VS Kühbach, 4. Klasse.
Wir mussten zum Abschluss eines Zeitungsprojektes in der 4. Klasse, aus Zeitungen irgendetwas  basteln. Wir haben uns das Thema "WM" ausgesucht.

Mittwoch, 2. Juni 2010

Silkes megasuperwunderschönes Geschenk!


1. Ein Türschild mit meinem Namen drauf :DD
Ganz persönlich und nur für mich! ;)


2. Holzbuchstaben die LOVE ergeben!
- w u n d e r s c h ö n -



3. Einen Stempel, mit dem ich jetzt immer super stempeln kann. :)
Mit einem wunderschönen Motiv!


Hier sieht man es nochmal gestempelt.
Hübsch oder? :D


Hier nochmal alles zusammen.
Ein wunderwunderschönes Geschenk
über das ich mich suuupermeeegaaaa gefreut habe :D
Nochmal vieeeelen lieben Dank an Silke Tausendschön!
Dein Geschenk hat mein Herz leuchten lassen (:

Meine coole Tasche


Letztens hat Mama im Speicher gewühlt und eine
alte Hose gefunden!
Wir wollten sie nicht wegschmeißen weil es mal meine
und Vronis Lieblingshose war.
Und dann haben wir uns gedacht:
Was kann man aus einer alten Hose alles machen?


Eine mega coole Tasche, ganz wild gepimpt
und einfach zu machen!
Sogar der Henkel is aus den Hosenbeinen genäht
:D


Hier sieht man die Tasche nochmal von hinten.
Mit Herz auf dem Po! :)


Und hier sieht man nochmal wie ich die Tasche trage!
Sau flippig oder?

Sonntag, 9. Mai 2010

Stoffmarkt in Fürth

Wisst ihr wen wir da getroffen haben? Erkennt ihr es an den Stiefeln?


Mein großes Vorbild Silke vom Blog Tausendschön.
Ich habe ihr eine Pinselrolle genäht und mitgebracht, für ihre vielen Pinsel, damit sie noch mehr von ihren schönen Bildern malen kann.

Ich glaube sie hat sich gefreut.

Auf der Pinselrolle habe ich mein eigenes Logo aufgenäht, das mir Kati vom Blog Feines Stöffchen so toll digitalisiert hat. Vielen lieben Dank dafür.

Silke hat mir auch etwas mitgebracht. Von dieser Blogverlosung.
Die Buttons habe ich gleich an meine Jacke gesteckt.

Hier seht ihr meine obermegasupertollen Schätze. Ich habe mich riiiiiesig gefreut. Vielen lieben Dank noch einmal Silke.

Natürlich war ich auch auf dem Stoffmarkt und habe mir 2 schöne Stöffchen gekauft.
Und wir haben noch jede Menge anderer Nähverrückte getroffen. Barbara vom Schnucksetippsel'sblog hat mir auch noch ein Geburtstagsgeschenk mitgebracht. Auch dir vielen lieben Dank.
Mir ging es also richtig gut auf dem Stoffmarkt. Zum Glück ist dort auch ein schöner Spielplatz und wir Kinder (ich war nicht das einzige Kind) konnten dort bei strahlendem Sonnenschein spielen. Unsere Mütter konnten in dieser Zeit ungestört ratschen.
Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Stoffmarkt.

Dienstag, 27. April 2010

Wochenend und Sonnenschein

Letztes Wochenende besuchten wir Anja von der Feenwerkstatt und ihre Kinder.
Das Wetter war wunderschön und im Feengarten gab es unzählige Gänseblümchen.
Das Amselchen ist soooooooo süß und ich hätte sie am liebsten mit Heimgenommen.

Ich war der Grillmeister, als wir am Samstagabend grillten. Am Freitagabend durfte ich mit meiner Mama zum Rosenheimer Nähtreff. Ich hatte natürlich meine Nähmaschine dabei und war auch fleißig. Bilder könnt ihr im Blog meiner Mama sehen.
Sonntags besuchten wir meinen Bruder, der jetzt am Chiemsee wohnt, also nicht weit weg von Anja, die mit ihren beiden Kindern auch dabei war.
Dort war ein riesiger Flohmarkt.
Wisst ihr, wer der Superman ist? (Solche Klamotten gabs auch auf dem Flohmarkt und es ist natürlich Superspunk)

Ist das nicht ein cooles Klettergerät?

Mein Bruder ist natürlich ein toller Träger!!
Das Wochenende war so schön, ich wäre am liebsten nicht mehr Heimgefahren. Aber wir fahren ja bald wieder.

Montag, 12. April 2010

Mein 10. Geburtstag

Am Samstag, den 10.04. bin ich endlich 10 Jahre alt geworden. Von meinen Eltern habe ich das tollste Geschenk von allen bekommen, nämlich ein selbstbemaltes Nähkästchen. Viele konnten es ja schon im Blog meiner Mutter bewundern.

Natürlich war das Nähkästchen auch schon etwas befüllt. Unter anderem habe ich auch jetzt meine eigenen Labels zum Einnähen.
Wenn ich jetzt mal wieder zu einem Nähtreff mitfahren darf, komme ich mit meinem Nähkästchen.

Am Nachmittag habe ich natürlich auch mit meinen Freundinnen gefeiert. Es gab Krümelmonster aus Vanessas Blog.

Und eine große Torte mit 10 Kerzen und 10 Marzipanmäusen.

Alle meine Freundinnen durften in meinem Märchenzimmer übernachten. Zuvor haben wir aber nass gefilzt und zwar Haargummis und Armbänder. Das hat so, so, so, so Spass gemacht, dass wir am nächsten Morgen, nach dem Frühstück, gleich noch mal gefilzt haben.

Hier seht ihr unsere Haargummis.
Das war ein "Supertollermärchenzimmerfilzfilmgeburtstag".